Suche im Katalog    
Und Oder
 
LÜBECK
1275 
Lübeck F.TH. u. TAX. PA.: 1845, schw. Halbkreiser sauber auf fleckigem taxiertem Brief nach Arnstadt/ Thüringen, Feuser 2117-32
 
15.00
1276 
1/2 S. dklrötlichgrau, breitrandig u. zentrisch sauber gestempelt, rs. helle Stelle. Sehr dekoratives Stück der seltenen Marke!
6 o
200.00
1277 
1863, 1/2 S. grün, ungebr., fast postfrisch.
8A *
20.00
MECKLENBURG - SCHWERIN
1278 
"TETEROW" klar und als Neben-K2 auf 1 Gr. LUXUS-Bfst.
NDP 4 Bfst.
20.00
1279 
"TESSIN" seltener L2 auf 1 Gr. Prachtbfst
NDP 16 Bfst
8.00
1280 
"SCHWAAN BAHNHOF" klarer K2 auf dekorativem weißem taxiertem Prachtbf. nach Cröpelin, rs. "HAGENOW-ROSTOCK III B", handschriftliche Taxierung "1 1/2" und "1/4".
Bf.
40.00
1281 
5 Sch. GSU gebr. mit blauem K2 "Rostock" mit rücks. Bahnpost "Hagenow-Rostock"
U 8 o
20.00
MECKLENBURG - STRELITZ
1282 
"ALTSTRELITZ" K1 2mal ideal auf NDP 1 Gr. weißes Bfst.
NDP 16 Bfst.
15.00
NORDDEUTSCHER POSTBEZIRK - MARKENZEIT
1283 
Feldpost, Corresponderz-Karte, K1 "K.PR.FELD-POST-EXPED. 22. Inf.DIV. 9/8/(70)W, Fldpostkarte Eitze, Leutnant 95er nach Hildburghausen.
Feldpost Bf.
30.00
1284 
1/4 Gr. zentrischer K2 "BRESLAU 2/1/68" - 2. Ausgabe-Tag!
1b o
10.00
1285 
1/4 Gr. bläunlichlila mit Plattenfehler: weißer Fleck zwischen C u. H. von GROSCHEN, zentr. "WEENER", Pracht.
1b PF o
20.00
1286 
1/3 Gr. grün UNDURCHSTOCHEN, sehr breitrandig, rechts Nebenmarke, ungebr. oh. Gummi, etwas hell.
2U (*)
30.00
1287 
1/2 Gr. durchst. (Bug) mit 1/2 Gr. gezähnt als SELTENE Misch-Frank. gleicher Wertstufen auf Prachtbfst., K2 "ZITTAU BAHNH".
3,15 Bfst.
15.00
1288 
1 Gr. rosa, Plattenfehler: Innenkreis links gebrochen, bisher nicht katalogisiert! auf weißem Prachtbfst., R3 "GOTHA BAHNHOF".
4 PF Bfst.
25.00
1289 
1868, 1 Gr. durchstochen, sauber gebr. auf Briefhülle mit 2x idealem Hufeisen "Coeln", nach Carlshütte
4 Bf
10.00
1290 
1 Gr. durchstochen, EF auf Briefhülle mit 2x Ra2 "Ober-Langenbillau" nach Reichenbach und Weiterleitung
4 Bf
15.00
1291 
1 Gr. PF: E in GROSCHEN oben gebrochen, unten Scherentrennung, dekorativer Bf. "HÖXTER".
4 PF Bf.
30.00
1292 
1868, 1 Gr. durchstochen auf Brief mit 2x blauem Ra3 "Berlin Post Exp 9 Potsdamer Bahnh" nach Coelin
4 Bf
10.00
1293 
2 Gr. blau, Kabinett-Bfst., zentr. sächsischer Nummernstpl.
5 Bfst.
10.00
1294 
1868, 2 Gr. blau, waag. Paar in interes. Verwendung auf Rücksendung eines Postins.-Dokuments, K1-Zierstpl. Ohrdruf, 2.6.68 nach Gotha
5 (2) Bf
45.00
1295 
insge. 5 gebrauchte Werte, dabei 1 Gr. mit K2 "Breslau", 5 Gr. mit K1 "Hamburg", 3 Kr. mit K1 "Darmstadt", 7 Kr. mit K1 "Alzey" und 1/2 Gr. mit K2 "Siegmar"
6, 7, 10, 14 o
10.00
1296 
"LEHESTEN" kleiner K2 zentr. klar auf NDP 2 Kr. orange.
8 o
20.00
1297 
2 Kr. orange, sehr gut durchstochen, ideal zentr. Taxis-K1 "POESNECK", gepr. Engel/BPP.
8 o
30.00
1298 
"OBERWEISSBACH" zentr. K1 auf 18 Kr. NDP. KW 80,-+
11 o
15.00
1299 
18 Kr. olivbraun mit ideal zentr. klarem Taxis-K1 "MAINZ-BAHNHOF".
11 o
25.00