Suche im Katalog    
Und Oder
 
FRANKREICH
251 
1871, Orleans, 2 herrliche Stahlstich-Briefbögen mit Stadtansicht im Doppeloval bzw. Kirchenansicht, beschrieben, teils etwas fleckig
Briefbögen
25.00
252 
Lilie: 1893, Kab-Handelsbrief über die franz. Staatspost und die Taxis niederländischer Posten mit Vermerk "d 8" (8 Denier = 4 Stuiver), nach Antwerpen/ span. Niederlande
 
25.00
253 
1874, 15 Cent Ceres sauber auf Karte mit Nummern-Rauten- Stempel "396" und K2 "Beaune" nach Grenobel, Karte rechts etwas beschnitten
50 Bf
25.00
254 
1895, 1, 2, 3 und 4 Cent Allegorie als Zsfr. auf 15 Cent GSU gebr. ab "Marseille Pl. de la Prefecture", nach Aachen
56/58, 77, U2C o
6.00
255 
1895, 2x 5 Cent Allegorie als Zsfr. auf gleichem 15 Cent GSU ab "Paris" (K2), nach Stuttgart
59(2), U2B o
6.00
256 
1900, 10 Cent Allegorie gebr. auf farb. AK zur Weltausstellung mit Abb. Palais des Industries diverses, mit SST ab "Paris - Exposition Presse", nach Reichenhall
72 Bf SST
6.00
257 
1900, 10 Cent Allegorie mit Zwischensteg unten in Markengröße mit 3 Balken violett/schwarz/violett, gebr. auf sw AK zur Weltausstellung mit Abb. Panorama de l'Exposition, gebr. ab "Paris - R. Bayen" nach Wien
72 ZS Bf
8.00
258 
1909, 4 Cent Allegorie im 4er Strewifen als Zsfr. auf 10 Cent GSU Säerin, gebr. aus "Ham Somme" nach Wien
89 (4), U 21B o
Gebot
259 
1914, 50 Cent Marson gebr. auf R-Brief mit Blanko-R-Zettel mit L2 "Lille Chambre de Commerce" und selben K1 (doppelt klar abgeschlagen), nach Marburg
97 Bf
Gebot
260 
1921, 2x 50 Cent Merson als MeF im waagrechtem Paar auf R-Brief mit Blanko-R-Zettel "Mazargues" (Marseille), in die CSSR nach Ostrava
97 (2) Bf
Gebot
261 
1907, 5 und 10 Cent Säerin als Zsfr. auf 10 auf 15 Cent GSU Mouchon, gebr. aus "Paris 102 Pasteur", in die Schweiz
116/17, U 18B o
Gebot
262 
1930, 2x 1 Fr. Säerin mit 5 Cent Allegorie rücks. auf R-Koffferanhänger aus "Paris" nach Hannover
168 (2), 90 Bf
Gebot
263 
1930, 50+25 Cent Staatsschuldentilgungskasse, waagrechtes Paar, postfrisch
253 (2) **
35.00
264 
1940, 2x 50+10 Cent Freizeitgestaltung, dabei Bogenecke links unten mit Bogennummer, gebr. auf Brief aus "Entraigues sur la Sorgue" nach Lyon
350 (2) Bf
5.00
265 
1945, 100 Fr. große Marianne gebr. im Sammlerausweis für Briefmarken, gebr. ab "Paris", Ausweis am Rand starke Bedarfsspuren
706 Ausweis
Gebot
266 
1945, Ludwig XI, zum Tag der Marke, auf Sonderkarte zur Luftpost-Ausstellung, mit SST von "Pontarlier" vom Ersttag als FDC
735 FDC
Gebot
267 
1961, 0,50 Fr. Deauville auf Künstler-AK als Maximumkarte, mit Erststagsstempel von dort
1348 MK
8.00
268 
1963, 0,60 Fr. Saint Flour auf gleicher Künstler-AK als Maximumkarte mit Ersttagsstempel von dort
1446 MK
8.00
269 
1953, Schiffspost-R-Brief mit rosa R-Zettel mit schw. L1 "Bureau Naval" sowie nebengesetztem rotem Anker-K2 sowie 3eckigem "Oficiel P.le Secretaire d'Etat a la Morino ....", unfrank. als Dienstbrief nach Marseille
Schiffspost
6.00
FRANKREICH - GEBIETE
270 
Europarat: 1962/71, 2 Briefe mit 1962: 20 Fr. Nr. 3 als EF, dazu 1971 0,50 Fr. als FDC
 
Gebot
271 
1907/08, 3 Militärbriefe aus "Casblanca", "Saida" bzw. "El-Ajon-Sidi-Mellouk", dabei 2x mit handschriftl. Angabe bzw. K2 Regimentsstempel
 
45.00
272 
Franz. Post in Ägypten: 1900, 5 Cent. Aufdruck-GSU sauber gebr. mit K2 "Alexandrie" nach Wolfratshausen, rücks. K1
U o
10.00
FRANKREICH - KOLONIEN
273 
20 Cent Adlerzeichnung in 12 versch. Farben auf rahmfarbigem Papier, als Abzüge von den Originalplatten, mit Attestkopie Pfenninger
4 (12) Proben
120.00
GIBRALTAR
274 
1894, 10 Cent GSK Victoria gebr. in Marokko ab "Tangier" via Gibraltar nach Berlin
P 16 o
15.00
275 
1902, 1 P GSK Victoria gebr. ab "Gibraltar" mit K1 mit britischem Stempel K1+Nummer, nach Anvers/ Belgien
P o
5.00