Suche im Katalog    
Und Oder
 
FLUG - ZEPPELINPOST (Nummern nach Sieger)
7538 
1925, Brief mit rücks. Absenderangabe "Reichsauschuß für die Zeppelin-Eckner-Spende Berlin ....", gebr. mit 10 Pfg. Rheinland mit Perfin "PK", nach Bremen
 
10.00
7539 
1930, roter AFS "Heilbronn (Neckar) - Lucca der Likör, Zeppelin-Weinbrand/Steigerwald-AG" klar auf Brief
 
9.00
7540 
ca. 1930/32, sw AK "Graf Zeppelin" startbereit (in geöffneter Halle), mit rotem ovalem Erinnerungsstempel der Besichtigung
 
Gebot
7541 
1938, Gedenkblatt zum 100. Geburtstag des Grafen Zeppelin, mit den beiden Sondermarken und SST von Konstanz, mittig sauber gefaltet
Gedenkblatt
Gebot
7542 
1938, Zeppelinlandung Reichenbach, 2 versch. ungebr. sw AK, beide mit Anhaftungen in den Ecken
 
Gebot
7543 
1938, Zeppelin-Ausstellung, 2 versch. Privat-GSK 15 Pfg. Adler bzw. 6 Pfg. Hindenburg, je mit Abb. des Graf Zeppelin, je blanko mit SST aus "Konstanz"
DR PP (2) o
18.00
7544 
1938, R-Zettel "Friedrichshafen 1" mit viol. L1 "Luftschiffwerft" auf LP-R-Brief mit SST zum 100. Geb. Zeppelins, leider links oben Fleck
R-Zettel
Gebot
7545 
1938/75, insges. 20 Belege "Zeppelin", dabei 100. Geb. Zeppelins, AK's mit SSt, Werbestempel usw., siehe scans
 
Gebot
7546 
1928, Amerikafahrt, Rückfahrt auf sw AK New York ab "Warwocl St./NY" nach Thannhausen/Bayern
22 B
18.00
 
7547 
1929, Schweizflug, roter SST auf AK nach St. Gallen, mit guter Frankatur Nr. 190 (100,- Euro)
46
13.00
7548 
1936, Karte ab "Frankfurt/Main" nach New York, mit Flugstempel "c"
406 C
7.00
7549 
1936, 1. Nordamerikafahrt ab "Frankfurt c Auslandsstelle Bahnpostamt 19" auf 6 Pfg. GSK mit 75 Pfg. Zeppelin Zsfr., nach Heilbronn, mit Flugstempel "c"
406 C
9.00
7550 
1938, Sudetenlandfahrt, Karte ab "Flug- und Luftschiffhafen Rhein.Main Frankfurt (Main)" in das Sudetengau, mit rücks. Ankunft von Reichenberg
456
Gebot
7551 
1939, Sudetenfahrt, 3 Belege je ab "Frankfurt (MAin) - Flug- und Lufthafen Rhein-Main", nach Friedrichshafen, dabei Brief mit rücks. Ankunftsstempel Reichenberg, sw AK Zeppelin kommt aus der Halle bzw. sw AK Einbringen in die Halle (bei dieser Karte wurde die 50 Pfg. der Frankatur nicht mitgestempelt)
456 (3)
25.00
7552 
ca. 1980/88, Bund und Berlin, 10 versch. Privatganzsachen als Erinnerungsbelege zu Zeppelinflügen, teils mit SST bzw. ungebr.
PP (10) **, o
13.00
7553 
2003/04, je 2x Sindelfingen-Flug bzw. Bern-Flug je auf Schmuckumschlägen
 
Gebot
FRAUEN - EMANZIPATION
7554 
1975, 4 Werte Jahr der Frau, gebr. mit Zsfr. auf LP-Brief ab "Butare" nach Limburg/ Lahn
Ruanda
Gebot
FUNK, CB - FUNK, QSL - KARTEN
7555 
1970, Polen, 40 Gr. GSK 40 Jahre poln. Kurzwellenfunker, ungebr.
Polen P *
Gebot
GELDWESEN, BANKEN, SPARKASSEN, VERSICHERUNGEN
7556 
ab 1874, 3 Dokumente, dabei 1874 "Empire Ottoman - Obligation au porteur de 400 Francs" (Türkei), mit 1 Gulden und 25 Kr. Fiskalmarken, Dokument starke Mängel, dazu Wechsel aus London von 1904 sowie Empfangsschein über 7 K. von der Administration Prager Tagblatt
 
Gebot
7557 
1887, Großbritannien, 4 und 6 P. Privat-GSU mit Empfängerzudruck der Mannheimer Versicherungsgesellschaft, Mannheim, gebr. aus "London", seltener früher Beleg
 
50.00
7558 
19.., 100 Shares-Aktie "Illinois Traction Company", ungebraucht, unterschrieben
 
Gebot
7559 
1904/23, insges. 25 Geldscheine, dabei 50 Mill., 100.000, 100 Mark, unterschiedlich erhalten
 
Gebot
7560 
1904, 10 Shares-Aktie "The Pocahontas Consolidated Company"
 
Gebot
 
7561 
ca. 1910/22, insges. 37 Geldscheine mit Reichsbank, Infla, Notgeldscheine (Probstzella, Bad Sulza, Stammbach, Langensalza, Mainbernheim), Darlehenskassenscheine, sowie 4 ausländische Scheine, teils starke Bedarfsspuren
Geldscheine
13.00
7562 
um 1917/23, meist um 1922/23, Posten von fast 60 Gelödscheinen ab 2 Mark Darlehnskassenschein bis zu 100 Millionen, unterschiedl. Erhaltung, siehe scans
 
Gebot