Suche im Katalog    
Und Oder
 
HEIMATLOSE (siehe a. Altdeutschl., Deut. Reich,..)
 
8493 
PLZ 2000 bis 8999 und etwas DDR: nachfolgend kommt aufgeteilt nach den alten PLZ eine Spezial-Stempel-Sammlung zum Ausruf. Die Positionen beginnen meist ab 1948 bis ca. 2002, mit Sonder- und Werbestempel, Maschinenstempel, meist auf Belegen oder Briefstücken (einfache Frankaturen), des weiteren sind auch immer wieder Ansichtskarten enthalten, sowie Bildpostkarten, Bedarfsbriefe, Letzttage von Postfilialen oder sonstige Besonderheiten. Bei den einzelnen PLZ finden sie immer einen größeren Teil an Belegen. Die Beschreibungen sind daher bei den nachfolgenden Losen kurz gehalten. Bitte eingehend besichtigen. Der Einlieferer wollte urspünglich alles detailliert anbieten, so daß zu jeder PLZ eine Loskarte mit Beschreibungen vorliegen vielfach ca. 50er Schritt, also z.B. 2100 bis 2139, 2200 bis 2244, usw. eine Loskarte vorliegt. Diese kann ich auf Wunsch gerne kopieren und Ihnen zukommen lassen. Auf DIESE Losnummer kann daher auch gerne ein Gesamtgebot für die nachfolgenden 11 Positionen abgegeben werden.
 
2360.00
 
8494 
2000 bis 2999: insgesamt 14 DIN A5-Leitz-Ordner mit einem urspünglichem Ausruf von fast 600,-- , urspüngliche grobe Aufstellung auf Loskarten kann angefordert werden
 
290.00
 
8495 
3000 bis 3599: ingesamt in 12 DIN A5-Leitz-Ordner, ursprünglicher Ausruf war ca. 480,--, die grobe Einzelaufstellung der Loskarten kann angefodert werden
 
240.00
 
8496 
4000 bis 4939: ingesamt 21 DIN A5-Leitz-Ordner, der ursprüngliche Ausrufpreis war 740,--. Die grobe Aufstellung der einzelnen Loskarten können angefordert werden
 
350.00
 
8497 
5010 bis 5999: insges. 10 DIN A5-Leitz-Ordner, der urspüngliche Ausruf betrug 380,--. Die grobe Einzelaufstellung der Loskarten kann angefordert werden
 
180.00
 
8498 
6000 bis 6999: ingesamt 17 DIN A 5-Leitz-Ordner, urspünglicher Ausruf betrug 540,--. Die grobe Einzelaufstellung der Loskarten kann angefordert werden
 
260.00
 
8499 
7010 bis 7919: insgesamt 20 DIN A5-Leitz-Ordner, der urspüngliche Ausrufpreis betrug ca. 480,--. Die grobe Einzelaufstellung der Loskarten kann angefordert werden
 
240.00
 
8500 
8000 München: in 3 dicken DIN A5-Leitz-Ordnern, dabei alleine ca. 100 Belege ab 1946 bis lt. Angabe ca. 1950, der ursprüngliche Ausrufpreis betrug 170,--
 
90.00
 
8501 
8011 bis 8259 insgesamt 10 DIN A5-Leitz-Ordner, der urspüngliche Ausrufpreis betrug 320,--. Die grobe Aufstellung von den Loskarten kann angefordert werden.
 
160.00
 
8502 
8300 bis 8689: insgesamt 12 DIN A5 Leitz-Ordner, der urspüngliche Ausrufpreis betrug 430,--. Die grobe Aufstellung der Loskarten kann angefordert werden
 
220.00
 
8503 
8710 bis 8999: insgesamt 11 DIN A5 Leitz-Ordner, der ursprüngliche Ausrufpreis betrug ca. 460,--, die grobe Aufstellung der Loskarten kann angefordert werden
 
220.00
 
8504 
ex DDR: insgesamt 4 DIN A5 Leitz-Ordner mit den Orten von F bis P, ursprünglicher Ausruf betrug 220,--, die grobe Aufstellung der Loskarten kann angefordert werden
 
110.00
8505 
1911/44, 9 Zahlkartenabschnitte aus Pommern, Westpreußen, Oberschlesien, dabei aus Bismarkhütte (Oberschles), Schildberg, Kempen (je Posen), Gleiwitz, Henkenhagen (Kolberg), Steppenitz (Pom), Straßburg (Westpr), 2x Königsberg (Preußen)
 
Gebot
8506 
Aachen: 1925, Orts-SST "Jahrtausendfeier ....." mit Abb. des Kaisers zu Pferde, klar auf Brief mit 10 Pfg. Adler, diese mit Perfin der Aktien-Gesellschaft zu Stolberg und in Westfalen-Aachen, Brief leichter Mittelbug
 
Gebot
8507 
5100 Aachen 1945 (5. April) US-Feldpost-Bf. eines Militärs beim 9299. Ersatz Btn. über A.P.O. 178 U. S. Army Postal Service (Masch.-Stpl.) nach Charlotte, N. C./ USA
 
25.00
8508 
Aachen 1945 (26. Feb.), US-Feldpostbrief eines Militärs bei der 519. Versorgungs-Co./9. US-Army über das FPA des XIX. Army Corps m. A.P.O. 270 U.S. Army Postal Service (Handstpl.) nach Le Grand, Cal./USA
US-APO-Brief
25.00
8509 
Absberg (Mittelfranken): 1914, farb. AK mit 2 Ansichten, gebr. von dort nach Immenstadt
95 Bf
10.00
8510 
Adelholzen, Wildbad: 1901, sw AK mit 3 Anichten Quellenhaus, Gasthaus bzw. Kurhaus, klar gebr. mit dortigem K1 nach Post Rothenburg/ Tauber
61 Bf
15.00
8511 
Adorf (Vogtl.): 1910/13, klar auf 2 Postkarten Empfangsbest. für Postanweisungen, mit bayer. Marken vorfrankiert
 
8.00
8512 
Adorf (Vogtl.) - Eubabrunn: 1936, viol. Ra2 Landpost klar auf AK Erlbach
 
Gebot
8513 
Adorf (Vogtland) - Landesgemeinde über: 1937, schw. Ra2 Landpost auf gleicher sw AK Gasthaus Wettintal
 
10.00
8514 
Adorf (Vogtland) - Sohl über: 1937, viol. Ra2 Landpost auf gleicher sw AK Gasthof Sohler Sauerbrunnen/Mülhausen bei Bad Elster
 
15.00
8515 
Aichach 1: viol. L1 klar auf Telegramm dt. Reichstelegraph, mit handschriftl. Vermerk "Dringend"
Telegramm
25.00
8516 
Albstadt, 1977, BRD 10 Pfg Triebzug als portog. EF auf "Antrag auf Prüfung einer Einzieh-Anschrift mit Tages- Stpl.
847 Bf
20.00
8517 
Alexanderbad: 1908, farb. AK mit 6 Ansichten, dabei Stahlquelle, Schloß, Luisenstein, Kurhaus, gebr. aus "MARKTREDWITZ"
 
12.00