Suche im Katalog    
Und Oder
 
PREUSSEN - ORTSSTEMPEL
1600 
Uebigau 27./2./2. Zug, hs. Aufgabevermerk auf Preußen 2 Sgr. GSU nach Berlin
 
25.00
1601 
"WANSEN" K2 a. Bf. mit Inhalt aus Günthersdorf.
Bf.
15.00
1602 
"WARENDORF" R2 a. 1 Sgr. rosa, Kab.-Bfst.
16 Bfst.
10.00
1603 
"WESEL" hs. und Taxierung "2" auf Bf. 1860, Durchgangs-R3 "EMMERICH OBERHAUSEN" mit Text.
Bf.
50.00
1604 
"WITTEN" R2 auf kleinem weißen Damenbf. nach Belgien (poste restante), seltener blauer Taxstpl "9" Typ 3050 von 1863, Bedarfsmgl.
Bf.
40.00
1605 
"WOLLIN" R2 klar auf GS 1 Sgr., Kabinett.
U26a o
15.00
1606 
Wulfen: schw. kleiner K1 sauber auf Briefhülle nach Ahlen
 
30.00
PREUSSEN - BAHNPOSTSTEMPEL
1607 
"AACHEN DÜSSELDRF I" zentr. klar auf 3 Sgr. braun, Kabinett.
18 o
10.00
1608 
Bromberg-Berlin hzw. Berlin-Minden: schw. L3 je klar rück. auf Briefhülle aus "Gramzow" (K2) nach Potsdam
 
Gebot
1609 
"COBLENZ EISENB.POST-BUR." Teilabschlag auf 1 Sgr. mit gebrochener ob. Einfassung, breitrandig, Kabinett.
10b o
10.00
1610 
"DEUTZ MINDEN IV" zentr. auf 1 Sgr. rosa, Pracht.
16 o
10.00
1611 
"DÜSSELDRF AACHEN" a. Nr. 10b, breitrandig Kabinett u. Nr. 16.
10b,16 o
10.00
1612 
"DÜSSELDORF SOEST" auf Nr. 18b, "DÜSSELDORF AACHEN IV" auf Nr. 18a, Kabinett.
18a/b o
20.00
1613 
Eisenach - Halle: 1852, schw. Ra3 rücks. auf Umschlag aus "Sondershausen" (Ra2), nach Leipzig mit zusätzlichem offenem Bahn-K1 "Magdeburg - Leipzig"
 
15.00
1614 
Halle - Eisennach; 1852, schw. Ra3 klar rücks. als Ankunft auf Brief aus Hambug (K2) nach Naumbureg/ Saale mit weiteren Bahnpost-L3 von Hamburg - Berlin, Magdeburg - Leipzig und Wütenb - Magdeburg
 
15.00
1615 
"KOENIGL.EISENB. DIRECTION II STATION KOELN A.R. 11 SEPT. N" sehr seltener blauer Doppelkreis-Ovalstempel vs. auf weißer Kabinett-Briefhülle.
Bf.
60.00
1616 
Mainz - Coeln: auf 3 kr. karmin, zentr. klar abgeschlagen
24 o
60.00
1617 
3 Sgr. gelb, klarer R3 "STETTIN BAHNHOF" kleine Type nach Dresden, rs. L3 "BROMBERG BERLIN I" und "BERLIN BRESLAU II", "KOHLFURT GOERLITZ" sowie Ankunft-R3 "ST.POST..."
U3A o
20.00
1618 
"WARBURG DÜSSELDORF" L3 Klar auf 1 Sgr. Wappen, Pracht.
16 o
10.00
PREUSSEN - FELDPOST
1619 
1862, Militaria-Bf. d. 2. Magdeburger Landwehr-Regiments 27 - Bataillon Aschersleben, an einen Lieutenant in Eisleben wegen Eingliederung in obiges Bataillon, gebr. mit schw. Ra2 "Aschersleben"
 
25.00
1620 
1866, "K. Pr. Feld Post-IV. Armee-Corps", K2 auf Feldposthülle nach Pforta, mit S.B.-Stpl. Ra2 grün "S.B. M.J.B." des Magdeburger Jäger-Bataillons
 
45.00
1621 
1866, "K.Pr. Feld Post IV Armee Corps: schw. K2 sauber auf Briefhülle vom 3. Thüring. Inf. Rgt. Nr. 71, an den Postmeister in Weißensee
 
35.00
1622 
1886, Umschlag aus "Bremen Oberneuland" (schw. Ra2) als "Soldatenbrief eigene Angelegenheit" nach Rendsburg
 
20.00
1623 
1870, 2 FP-Correspondenzkarten aus dem Felde mit K1 "K.Pr. Feld-Post Amt 4. Armee-Corps", je Mittelbug
 
35.00
1624 
K.P. Feldpost IV Armee Corps: schw. K2 klar auf Brief nach Magdeburg
 
20.00