Suche im Katalog    
Und Oder
 
HAMBURG - MARKENZEIT
1200 
2 Sch. rot mit Strichstempel sowie zentr. Stpl. "S". Ganz ungewöhnliche Entwertung, Marke gering fehlerhaft, gepr. Drahn.
13 o
50.00
1201 
9 S. orangegelb, farbfrisch, ungebraucht, Kabinett.
18 *
20.00
1202 
1 1/4 S. violett, klarer blauer K2 "HAMBURG ST.P."
20 o
15.00
HAMBURG - ORTSSTEMPEL
1203 
"HAMBURG 16/9/61" Ovalstempel auf Brief nach LONDON mit Taxzahl "8".
Bf.
20.00
1204 
"HAMBURG TH & T. 26/10/1863" K2 auf Bf. nach Vigo/SPANIEN. Sehr seltener großer Tax-L1 "4 R", roter Durchgangsstpl. "TOUR-T VALENCINNES 28 OCT 1863" und roter K2 "PRUSSE VALENCIENNES 28/OCT". Ankunft roter "VIGO". Sehr seltener Beleg!
Bf.
160.00
1205 
"HAMBURG" K2 auf taxiertem Bf. mit Text nac Karlsbad, 1866
Bf.
15.00
HAMBURG - NACHVERWENDETE STEMPEL
1206 
"HAMBURG P.E. 6" (Zollverein) K1 auf NDP 1 Gr. (Zahnfehler), weißer Poste restante Bf. nach Loebau 31/10/70 an Kaufmann aus Hamburg.
NDP 16 Bf.
20.00
1207 
"HAMBURG" 2mal zentr. klar auf 3 Sgr. graubraun, waagr. Paar (1 Marke fehlerh.)
Pr. 18b Bfst.
10.00
HAMBURG - GANZSACHEN
1208 
1/2 S. schwarz, ungebraucht, klarer DOPPELTER Klappenstempel.
U11 DD *
40.00
1209 
3 S. graublau nach unten verschobenes teilweise fehlendes WZ, ungebr.
U13WZ *
40.00
HANNOVER - VORPHILA bis November 1850
1210 
1871, Chausseegeld- Quittung über 1 Gr., mit Abb. Pferd
Chausseegeld
20.00
1211 
Dekorativer weißer Luxus-Bf. von 1838 an Dr. von Reden General-Sekretär der Industriegesellschaft Hannover. Roter L1 "C.F.3.R" und blauer Datum-K1 mit kpl. Text aus Paris.
Bf.
30.00
1212 
Arensbg (= Arenberg/ Osnabrück?), 1654, schöner Altbf. n. Wormsthal.
 
35.00
1213 
Barntorf, 1649, Altbf. n. Ertzen (Aerzen?)
 
45.00
1214 
Blumenau, 1724, Dekret des Amtes an v. Landsberg, min Insinuationsvermerk d. Amtsboten Johann Casper Bußdieks
 
35.00
1215 
Blumenau 1734, Amtsschreiben die "Pferde-Hirten der Nord-Drift" betreffend, zuzustellen an den Hauptmann v. Landsberg in Wormsthal
 
30.00
1216 
Bremen, L1 des Hann. PA 1816 sowie K1 Datumstpl. auf kpl. Dienstbf. mit hs. "Dienstsache vom Zollamte Dreye" nach Westen
 
20.00
1217 
Celle, 1768, Franco-Bf n. Hildesheim, m. Chartierungs-Nr.
 
20.00
1218 
Celle, 1770, Altbf m. Taxvermerk n. Hildesheim
 
20.00
1219 
Exten, 1736, Kanzley-Bescheid d. Fürstl. Hess. Schwed. Kanzley zu Rinteln, mit Insinuationsvermerk d. Canzley-Bothen "Voll" v. Rinteln über die Insinuation in Exten, mit Gebührenvermerk
 
35.00
1220 
Fürstenau: 1849, schw. L1 mit handschr. Datum klar auf Brief nach Würzburg
 
15.00
1221 
Göttingen, 5.März 1810, kpl. Brief mit Briefkopf "Präfectur des Leine Departements", 'Forstsache ohne Aufgabestpl. an d. Maire nach Harste, rs. Papiermangel, ansehen
 
30.00
1222 
Hameln, 1655, kpl. Altbf. m. Adelsadresse n. Wormsthal
 
40.00
1223 
Hameln, 1659, schöner Schnörkelbf mit Adelsadresse nach Wormsthal
 
45.00
1224 
Hannover, 1636, Luxus-Boten-Receisse über die Einlieferung eines Schreibens an die "Fürstl. Braunschweig Lüneburg Canzley", wunderschönes Dok. d. Botenpost
 
130.00