≡ Menü
Startseite
Katalog
Auktionsablauf
Einlieferbedingungen
Versteigerungsbedingungen
Hinweise
Fehllistenbearbeitung
Widerrufsbelehrung
Datenschutzerklärung
Impressum
Suche im Katalog    
Und Oder
 
DEUTSCHES REICH - DIENST, DIENSTPOST im AUSLAND,
2873 
1922, 15 und 60 Pfg. mit 2 Mark auf NN-Zahlkarte aus "Neuss" mit Dienstsiegel der Gerichtskasse, nach St. Peter/ Rhein, gepr. Infla
25, 66, 32 Bf
6.00
2874 
1923, 40x 30 Pfg. vorder.- und rücks. auf Brief aus "Waldshut" nach Engen, einzelne Werte durch Randklebung leichte Zahnfehler, 3seitig geöffnet
27 (40) Bf
Gebot
2875 
1923, 16er Block 5 Mark, rücks. auf Ortsd-Zustellurkunde aus "Nürnberg 32"
33 (16) Bf
Gebot
2876 
1922, 20 und 2x 30 Pfg. Abschied mit 2x 2 Mark Ziffer als Zsfr. auf 20 Pfg. Dienst-Ganzsachenkarte Ziffer ab "Weiden (Opf) 2" als Ortskarte
37, 38(2), DP o
Gebot
2877 
1923, intr. Inflabrief aus "Bayreuth 2" nach Gera mit insges. 40x 80 Pfg. vorder- und rücks. und 5x 20 Pfg. Abschied Bayern mit Aufdruck sowie 2x 1 Mark Ziffer, 3seitig geöffnet
44(40),37(5),30(2)Bf
30.00
2878 
1925, 20 Mark waagrechtes Paar mit 50 Mark auf R-Brief aus "Ellwangen Jagst (Württ)" nach Augsburg und mit diversen Vermerken vorder und rücks. wieder zurück, sehr inter. und dekorativer Beleg
72 (2), 73 Bf
Gebot
2879 
1923, 2x 100 Mark als senkrechtes Paar, eF auf Karte aus "Berlin SW 48" nach B.-Wilmersdorf, mit Weiterleitung und dann retour, mit u.a. viol. Ra4 für die Adressprüfung, dekorativer Beleg
74 (2) Bf
Gebot
2880 
1923, 100 Mark, insges. 98 Stück teils übereinander geklebt, auf Brief aus "Kaufbeuren" nach Markt Oberdorf
74 (98) Bf
18.00
2881 
1923, 40x 500 Mark vorder- und rücks. auf Brief aus "Schwarzenbach" nach Nürnberg, dabei einige Werte über den Rand nach hinten geklebt
81 (40) Bf
13.00
2882 
1923, 20x 250 Tausend als 5x 4er Blöcje corder- und rücks. auf Brief aus "Gmünd" nach Oberbettringen
93 (20) Bf
13.00
2883 
1929, 3x 5 Pfg. Ziffer als MeF auf Brief des Amtsgericht aus "Berlin - Pankow 2" nach Schalkau, rücks. Siegelmark zur Hälfte vorhanden
115 (3) Bf
Gebot
 
2884 
1927, 20 Pfg. schwärzlichgrün, mit liegendem WZ, zentr. gebr. mit Bayern-K2 "Herzogenaurach", nicht alltäglicher Stempel, Kat. 100,--
119a o
13.00
2885 
1929, 30 Pfg. als senkrechtes Paar bzw. 2x waagrechtes Paar auf 3 Zuastellungsurkunden aus 2x Springe bzw. Dülken
120 (6) Bf (3)
Gebot
2886 
1928/30, 3x 60 Pfg. je als EF auf 3 Zustellungsurkunden aus Polle (Weser), Eschershausen (Kr. Holzminden) bzw. Detmold
122 (3) Bf (3)
Gebot
2887 
1934, 2x 10 Pfg. Strohhutmuster braun mit 4 Pfg. Regierungsmarke auf Brief aus "Altötting" nach Traunstein
131(2),133 Bf.
10.00
2888 
1938/43, 3 NN-Dientsbriefe mit Hakenkreuz im Eichenlaub, je mit versch. Portostufen, dabei mit 12+20 Pfg, 8+2x 12 Pfg. bzw. 4+8+20 Pfg, 2 Briefe Mittelbug
ex 133/40 Bf (3)
Gebot
2889 
1942, 2 versch. Paketkarten mit versch. Hakenkreuzfrankaturen, dabei "Frei" von der "B. Akademie der Wissenschaft - Wörterbuchkommission" mit 2x 20 und 40 Pfg. aus "München 36" bzw. von der Kreisbibliothek aus "Waldshut Selbstbucher" mit 5 und 40 Pfg.
ex 134/42 Bf (2)
9.00
2890 
1937/38, 2 Briefe mit versch. Hakenkreurfrankaturen: R-Bfief aus "Hannover 7" mit 8 und 30 Pfg., bzw. NN-Brief vom Kartasteramt "Bitterfeld" mit 2x 10 und 12 Pfg.
ex 136/41 Bf (2)
9.00
2891 
1938, Orts-Wertbrief aus "Hannover 7" mit 2x 8 und 2x 40 Pfg. Hakenkreuz
142 Bf
Gebot
2892 
1938, 24 Pfg. Partei-Dienstmarke sauber gebr. auf Briefvorderseite aus "Donauwörth" nach Wertingen von der NSDAP Kreisleitung
152 BfVS
Gebot
2893 
1942, 5 und 40 Pfg. Adler auf Sockel, gebr. auf Paketkarte aus "Kronach" an die NSDAP Ogru. Amt für Volkswohlfahrt in Windheim/ Steinbach
154 Bf
9.00
2894 
Regierung: Mecklenburg Notausgabe, 1923, 5000 Mark mit Handstempel, gebr., rechts 1 Zahn leicht verkürzt, gepr. Infla
Regierungsmarke
9.00
2895 
Polizei-Lochung (POL): 1937, 2x 8 Pfg. Hindenburg, senkrechtes Paar (1 Wert kl. Eckfehler) auf Orts-Brief aus "Essen 1"
POL-Lochung
Gebot
FREI Lt. AVERS, FREI DURCH ABLÖSUNG
2896 
21: Kgl. pr. statist. Bureau, 1896, viol. Ra2 mit viol. Dienstsiegel auf Umschlag mit Absendereindruck, ab "Berlin SW 12"
 
Gebot
2897 
21: Kgl. Pr. Amtsgericht, 1904, viol. Ra2 auf R-brief aus "Hirschberg (Schles.)" nach Alt-Kemmnitz
 
Gebot