Suche im Katalog    
Und Oder
 
GEMEINSCHAFTSAUSGABEN
4917 
1948, 24 Pfg. rosarot, zentr. klar gest. "HAMBURG", dazu postfr. "a".
969b o
18.00
4918 
1948, 50 Pfg. Hannover-Messe, mit Plattenfehlr, postfrisch
970 **
8.00
4919 
1948, 50 fg. violettblau, lilaultramarin, 2 a-Farben: schwärzlichblauviolett und b-Farbe.
970a/b **
45.00
4920 
1948, 50 Pfg. Exportmesse, rechts 1mm breiter (breiter Eckzahn", gest.
970a Vz o
8.00
4921 
1948, Hannover Messe, 4er Block-Zsdr., postfrisch
V Zd1 **
7.00
4922 
1948, Exportmesse, Zusammendruck-Viererblock, Plattenfehler: Feld 7 Teilauflage, mittlere Kette der rechten Waagschale gebrochen. KW (170,-)
VZd 1 PF, 970VII *
12.00
4923 
1948, Exportmesse Zusammendruck, Oberrand-Vierer-Block, zentr. "LEVERKUSEN".
V Zd 1 o
25.00
4924 
1948, Messe Hannover, 4er Block-Zsdr. auf Sonderblatt mit SSt, Kat. für gest. 80,--
V Zd 1 Bf
8.00
4925 
1946, 16+12 Pfg. Ziffer, waagr.Zsdr. postfrisch
W 158 **
6.00
GEMEINSCHAFTSAUSGABEN - GANZSACHEN
4926 
6 Pfg. Hitler-GSK mit 3 Balken überbalkt, mit Zudruck des Postschekamtes Köln wegen Nichtlieferungsmöglichkeit von Überweisungsheften, gebr. aus "Kölln" nach Honnef/ Sieg
P o
Gebot
4927 
1945, "Juist" (Nordsee), auf übermalter 6 Pfg Hitler-GSK und rotem Ra2 "Gebühr bezahlt" als seltene Notmaßnahme an das Rote Kreuz in Emden als Suchmeldung nach einer Tochter, zuletzt wohnhaft in Baden bei Wien
P o
45.00
4928 
4/2/1946, Bedarfs-GS 6 auf 6 Pfg. als Bedarf "OLDENBURG", selten.
P A 11 o
25.00
4929 
6 Pfg. GS, Ausgabe "Lübeck 2 4/46", spät verwendet mit Dreierstreifen 2 Pfg. Ziffer "GNISSAU 9/10/46".
P706,912 o
12.00
4930 
6 Rpf. schwarz, roter Oval "BAD OLDESLOE GEBÜHR BEZAHLT" u. schwarzer K2 Bad Oldesloe als Abgang.
P 706 o
18.00
4931 
6 Pfg. Hilter-GSK geschwärzt und mit schwa. 12 Pfg. Gebühr bezahlt-Aufdruck, ungebr., Kat. 35,--
P G822b *
Gebot
4932 
1948, 6 Pfg. Hitler-GSK geschwärzt mit schw. 12 Pfg. Gebühr bezahlt-Aufrdruck, breite Type, bedarfsgeb. aus "Speyer"
P G822b o
10.00
4933 
1946, 12 Pfg. Aufdruck-GSK auf Hitler bedarfsgebraucht bzw. auf Antwortteil, blanko gestempelt, je aus "Kaiserslautern"
P H822a, H825bA o
Gebot
4934 
1946, 12 rpf. überdruckte Hitler-GSK gebr. aus "Kiserslautern" nach Darmstadt, mit seltenem viol.K1 "Censored by CIE 91" und handschriftl. "124", Bedarfsspuren
PH 826 o, Zensurst.!
18.00
4935 
1946, Franz. Behelfsausgabe, 6 Pfg. Hitler mit Propagandazudruck, beides mit schachbrettartigem Feldüberdruck, Aufbrauch als Formblatt, ungebr.
(P 837) *
Gebot
4936 
1945, 6 Pfg. GSK Görlitz, sauber gebr. als Ortskarte, zarter senkrechter Bug, Kat. 300,--
P 899 o
35.00
4937 
10 Pfg. Maschinenstpl. "BERLIN-CHARLOTTENBURG 2 Lungen-TBC"
P 952 o
8.00
FRANZÖSISCHE ZONE - ALLG. AUSGABE
4938 
1945, 1. Ausgabe, gut gezähnter, sauber gest. Prachtsatz.
1/13 o
45.00
4939 
1945, 1 Pfg. - 5 Mk., gut gez. klar gest. Prachtsatz.
1/13 o
45.00
4940 
1947, 1 Pfg. im senkr. 4er Streifen, dabei Plattenfehler Rahmen unterbrochen, bei 2 anderen Werten dazu eine Vorstufe zu diesem PF, gebr. mit Zsfr. 5 und 15 Pfg. auf Brief aus "Schopfheim" mit nebengesetztem Landpost-Ra2 "17a Bürchau über Schopfheim", nach Remscheid-Hasten
1 I Bf
Gebot
4941 
10 Pfg. Wappen gestempet aus "....schwarz....", Kat. 75,--
5 o
10.00