Suche im Katalog    
Und Oder
 
BAYERN - EISENBAHNMARKEN und BAHNPOSTSTEMPEL
4971 
Regensburg - Hof 6: 1911, K1 klar auf 5 Pfg.-GSK
 
Gebot
4972 
Rgsb - Mnchen III: 1885, K1 klar auf unfrank. Umschlag nach München mit Vermerk "Porto wird vom Empfänger bezahlt", mit schw. Porto-L1-Stempel "P.3."
Porto zahlt Empf.
20.00
4973 
Rothenb.-III-Stnch.: 1903, K1 klar auf sw AK Rothenburg - Portal am Rathaus, nach München
 
7.00
4974 
-Sa--MF 1: 1916, K1 klar auf Brief mit 15 Pfg. Ludwig nach Kreuth/ Tegernsee
115 Bf
15.00
4975 
Saalfeld (Saale) - München/ Zug 50: 1920, Ra4 klar auf 10 Pfg. GSK Antwortteil mit Zsfr. 20 Pfg., aus Bamberg nach München
 
20.00
4976 
Saalfeld - II - Nürnberg, 1915, K1 klar auf Karte
 
Gebot
4977 
Salzburg - München: 1910, K1 sauber auf farb. AK Traunstein
 
Gebot
4978 
Stockheim - Hochstadt II: 1882, selt. schw. hoher Halbkreiser klar auf 5 Pfg. GSK, geschrieben in Küps, nach Regensburg
P o
35.00
4979 
Stockheim - Hochstadt II C: 1885, schw. hoher selt. Halbkreiser, von dort nach München
P o
35.00
4980 
1885, "KGE Traunstein", blauer L2 klar auf Königl. Bayer. Staats - Eisenbah Aufnahms-Schein, mit Gebührenberechnung
Aufnahms-Schein
40.00
4981 
Tölz-II-Mchn: 1898, K1 klar auf farb. AK Tölz (Totale, Kalvarienberg), nach München
61 Bf
25.00
4982 
Weissb Mainz: 1888, K1 klar ohne Jahreszahl auf 5 Pfg. Ziffern-GSK mit rücks. teilweisem Zudruck aus Ludwigshafen von der Mech. Tricot-Weberei Gebr. Mann, nach Berlin
P o
17.00
4983 
WSSB-Mainz: 1899, k1 klar auf 5 Pfg. GSK aus Ludwigshafen nach Malchow/ Mecklenburg
P o
10.00
4984 
WRZB II RNKF: 1915, K1 klar auf farb. Weihnachts-AK ab Langenp..., nach Dielsberg bei Heidelberg
95 Bf
10.00
BAYERN - BRIEFTRÄGERSTEMPEL
4985 
A1: schw. K1 auf Dienstbriefhülle mit schw. Halbkreiser "Altenstadt" nach Illertissen
 
80.00
BAYERN - FELDPOST, ZENSURPOST, KRIEGSGEFANGENPOST
4986 
1825, Orstbrief des 1. Landwehr Battaillons Commando Leutershausen, mit Vermerk "Cito"
 
25.00
4987 
1861, "München" Ra2 klar auf Briefhülle vom "Königl. 2. Infanterie Regiment Kronprinz", nach Lauter in der Pfalz
 
25.00
4988 
1868, "Ingolstadt", schw. Halbkreiser auf FP-Brief des 13. Inf. Rgt. Kaiser Franz Joseph von Österreich, nach Berching
 
25.00
4989 
1871, "K. Bayer. Feldpost", Halbkreiser sauber auf Correpondenz- Karte nach Eichstätt, mit dortigem Zier-K1 als Ankunftsstempel, üblicher Mittelbug, selten
 
90.00
4990 
1871, Umschlag mit blauem Dienstsigel "K.B. 1. Chev.... Ers. Regimentes Depost" mit OPD-Stempel von "Ausgburg" nach Elsass, rücks. K1 "Zabern" bzw. "Buckenheim", Bedarfsspuren
 
50.00
4991 
"K.BAYER.FELDPOST VI 30/4" Segment sehr klar auf kleinem weißem Bf. mit Text ! Oberleutnant Teicher, Grands Campes, Öffnungsmgl., 1871.
Bf.
30.00
4992 
"Feldpostamt K:B: Armeecorps", K1 teils von versch. Daten, blanko auf insges. 9. Belegen, dabei Privat-GSK 5 Pfg. Kriegskarte 1914, Blankobriefe Ludwig
PP, Bf
60.00
4993 
1914, Feldpost-R-Brief von der Kassenverwaltung des Landsturm-Inf. Bat. Hof, z.Zt in Lüttich, ab "Lüttich" mit Dienstsiegel und Tagesstempel, nach Bamberg
 
40.00
4994 
"PRIEN 24/DEZ/14" Reserve-K1 und violetter Ra. "S.B. B.V.L. CHIEMSEE-Sanatorium", Foto-Feldpostkarte.
Bf.
15.00
4995 
1914, "Vereinslazarett Freystadt i. Opf. Telephon...", viol. L2 sauber auf gleicher sw AK (Gruß aus mit Aufnahme vom Westen), nach Nürnberg
 
10.00