Suche im Katalog    
Und Oder
 
PREUSSEN - VORPHILA bis November 1850
1425 
"WÜLFINGERODE" kleiner K1 auf vorgedrucktem Post-Insinuations-Document 1840, innen Siegelstempel des POSTAMTS.
Bf.
15.00
PREUSSEN - MARKENTEIL
1426 
1850/56, Friedrich Wilhelm IV, 6 Pf und 4 Pf mit Falz, 1 ohne Gummi
1,2,5 *,(*)
50.00
1427 
1/2 Sgr. orange, teils überrandig, ungebr. mit Orig.-G., Pracht.
1 *
30.00
1428 
1/2 Sgr. orange, farbfrisch voll- bis breitrandig, seltener Orts-Ra. "...WITZ", Kabinett. Oratstempel von kleinen Orten auf Nr. 1 SELTEN!!
1 o
30.00
1429 
1/2 Sgr. rotorange, oben überrandig mit zentr. klarem "495" GLOGAU, Kab.-Stück.
o
30.00
1430 
2 Sgr. Einzelmarke u. waag. Paar mit Nr. Stpl "907" "MAGDEBURG" , vollrandig,gepr. Flemming BPP, Mi. 220,- Euro
1(3) o
45.00
1431 
1 Sgr. schwarz/rosa, farbfrisch, sehr breitrandig, ungebr. mit Orig.-G., Kabinett.
2a *
50.00
1432 
1 Sgr. schwarz/lilarosa, I. Auflage, breitrandiges Kabinettbfst., zentr. glasklar "1685" WÜSTEWALTERSDORF. KW 100,-+
2d Bfst.
30.00
1433 
1856, 1 und 2 Sgr. meist voll-, teils breitrandig, gebr. auf Briefhülle mit klarem Nr-Stempel "572" und K2 "Halle" nach Zittau
2/3 Bf
25.00
1434 
1850 - 58, Kopfausgabe, 4 Marken mit Nr.-Stpl. "907" Magdeburg und 2 Marken mit Magdeburger Ortsstempel und 1x BP-Stpl., teils geprüft
2/4,6,9/11 o
40.00
1435 
1850 - 58, Kopfausgabe, 3 Marken mit Nr.-Stpl. "906" Magdeburg und 4 Marken mit Magdeburger Ortsstempel, teils geprüft
2/4, 9/11 o
40.00
1436 
1850 - 58, Kopfausgabe, 4 Marken mit Nr.-Stpl. "907" Magdeburg und 4 Marken mit Magdeburger Ortsstempel, teils geprüft
2/4, 6, 9/11 o
50.00
1437 
1850, 3 Sgr schwarz auf mittelrötlichgelb, erste Emission, voll- bis rechts oben lupenrandig mit selt. Entwertung durch K2 "MAGDEBURG", Fotobefund Flemming BPP, sign. Kastaun BPP
4a o
45.00
1438 
2 Sgr. II. Neudruck ohne Gummi, 3 Sgr. ungebr. Pracht.
3NDII,4NDII */(*)
15.00
1439 
1 Sgr. ideal zentr. klar gebr. mit Nr.-Stempel "431" Freiburg (Schlesien)
6b o
25.00
1440 
3 Sgr. gelborange, farbfrisch und ideal zentr. gest. mit klarem K2 "Hamburg"
8a o
30.00
1441 
3 Sgr. gelb auf dünnem Papier, ideal zentr. R2 "ELBERFELD BAHNHOF", Pracht.
8bx o
40.00
1442 
1857, 1 Sgr. rosa, vollrandiges senkr. Paar mit 2 Nr.-Stpl. "554", 3 Sgr gelb, vollrandiges waag. Paar mit 2 Nr.-Stpl. 578", Mi. 250,-
8 (2) o
50.00
1443 
4 Pfg. grün mit auf dieser Marke seltenem zentr. klarem "907" MAGDEBURG; farbfrisch, breitrandig, fehlerh.
9a o
20.00
1444 
1 Sgr. rosa, allseits riesenrandig, klar gesichtsfrei (BREMEN),
10a o
10.00
1445 
1 Sgr. rosa, linkes Randstück aus der oberen Bogenecke, mit Ra3 "Berlin Anhalter Bahnh"
10 o
10.00
1446 
1 Sgr. mit glasklarem zentr. K2 "BRESLAU", breitrandig.
10 o
10.00
1447 
1858, 1 Sgr rosa gegitterter Grund, Einzelmarke u. waagr. Paar mit Ra 3 "Magdeburg Bahnhof", vollrandig gepr. Flemming BPP, Mi 115
10a (3) o
20.00
1448 
1 Sgr. rotkarmin mit R2 "HALLE", 3 Sgr. gelborange, R2 "COESLIN", Pracht.
10b,12b o
15.00
1449 
1 Sgr. karmin, waagr. Paar, rechte Marke PF: linker Rand gebrochen auf weißem Bfst. "HALLE BAHNHOF". (Feld 94 lt. Handbuch selten!
10b PF F2 Bfst.
20.00