Suche im Katalog    
Und Oder
 
DEUTSCHE BESETZUNG 1. WELTKRIEG - RUMÄNIEN
6996 
Porto: 20 Bani, beide Typen, ungebraucht Pracht.
Po 3I/II *
8.00
6997 
Zwangsmarken, 10 B. braun mit Rahmen-Aufdruck, graues Papier Bfst., weißes Papier Pracht.
Z 3x/y Bfst./o
15.00
6998 
Zwangszuschlag: 1917, 10 Bani graubraun, gestempelt Pracht.
Z 6 o
10.00
6999 
Zwangszuschlag: 1917, 10 Bani gelbbraun, gränzendes Papier, ungebr. Pracht.
Z 7x *
15.00
EUPEN
7000 
1920, 35 C. rotbraun/schwarz, seltene Zähnung L 15, ungebr.
8C *
60.00
7001 
1920, 35 C. rotbraun/schwarz, seltene Zähnung 14 3/4, (Urmarke Belgien 121 C), ungebr.
8C *
60.00
MALMEDY
7002 
1920, 1 C. orange, Urmarke Belgien 113, in seltener Tyoe II, ungebr., dazu Type I gestempelt
11I *
40.00
7003 
5 C. grün und seltene Farbe gelbgrün, gestempelt.
3a/b o
25.00
7004 
1920, 15 C. violett, dklviolett, gest.
5a/b o
20.00
7005 
1920, 20 C. helllila und lila, klar gestempelt.
6a/b o
10.00
7006 
1920, 40 C. grübn/schwarz, seltene Zähnung L15, ungebr.
9C *
50.00
7007 
1920, 1 Fr. violett, 2 Fr. blaugrau, ungebr.
11,12 *
20.00
7008 
10 Fr. braun, ungebr.
14 *
20.00
EUPEN UND MALMEDY
7009 
10 Pfg. auf 10 C. karmin, Aufdruck-Fehler: 2. M gebrochen, ungebr.
2 PF *
15.00
7010 
Eupen, 1920, 5 C. grün und seltene Farbe gelbgrün, klar gestempelt.
3 Farben o
30.00
SUDETENLAND
7011 
Budweis: 1938, 2 Sammlerbelege mit viol. Stempel "Der Führer in Budweis" und 2sprach. Tagesstempel
 
Gebot
7012 
Eger: 1938, viol. L2 Hakenkreuz/Eger auf Bedarfskarte nach München
 
Gebot
7013 
Franzensbad: 1938, 15 Belege mit versch. Kombinationen, dabei 4 R-Briefe mit schwar. Tagesstempel "Wir sind Frei" und R-Zettel mit 2x in schw. bzw. viol. überstempeltem R-Zettel von Stammbach, CSSR Bild-GSK mit rotem 2sprachigem Stempel und Adlerstempel, dito aber Tagesstempel in schwarz vom Postamt 1b, 3d, dann ohne Adlerstempel - 2sprachiger Tagesstempel in schwarz Postamt 1b, 2c, sowie nun in rot mit Postamt 1b, meist Sammlerbelege
 
20.00
DEUTSCHE BESETZUNG 2. WELTKRIEG - BELGIEN
7014 
1941, Gzs.-Kte. 15 Pfg Hindenburg, Kreidekarton, Antwortteil ungebr. (175,-EUR)
P 1aA *
35.00
7015 
1941, Gzs.-Karte 15 Pfg Hindenburg, Kreidekarton, Frageteil ungebr. (175,-EUR)
P 1aF *
35.00
BÖHMEN UND MÄHREN
7016 
1939, Tschecholslowakei Paketkarte 50 H als Formblatt mit Frankatur Böhmen und Mähren 7,85 K sowie 10,65 K für entsprechende Wertpaketkarte, beide nach Znaim, vs Gebührenzettel
CSSR PAK (2) o
30.00
7017 
Aptierter Doppelkreiser "AUSCHOWITZ" auf 6 versch. CSSR-Marken auf Bfst., 18/10/38
o
15.00
7018 
Mitläufer: 1939, 30.10., Mitläufer Paketkarte Tschechoslowakei 50 H. mit Böhmen und Mähren 31,40 K. Frankatur, dazu gleiche Paketkarte als Formblatt vom 18.12.39 mit Böhmen und Mähren 7,85 K. Frankatur, beide nach Znaim, vs. Gebührenzettel, Michel: M AP 54, B u. M 35, 36, 37 u.a.
Mitläufer (2)
40.00
7019 
23/10/39, 10 H. dkllilabraun SECHSER-Block in MiF mit CSSR 1 K lilarot Paar auf Orts-R-Bf. PRAG.
21,CSSR 406 Bf.
20.00
7020 
1942/44, Hitler MiF, Porto 2,20 K. im Europatarif auf Lp.-Zensurbriefen mit Verschlussstreifen nach Holland bzw. in die Slovakei
21,93,94(2),99 Bf(2)
30.00