Suche im Katalog    
Und Oder
 
MALMEDY
4593 
1920, 1 Fr. violett, 2 Fr. blaugrau, ungebr.
11,12 *
18.00
4594 
10 Fr. braun, ungebr.
14 *
18.00
EUPEN UND MALMEDY
4595 
1920, 5 Cent bis 1 Fr. violett, 7 Werte je sauber auf Bfst, dazu 1 Fr. unberechnet, da in rosa verfärbt, Kat. 55,--
1/7 Bfst
15.00
4596 
10 Pfg. auf 10 C. karmin, Aufdruck-Fehler: 2. M gebrochen, ungebr.
2 PF *
12.00
4597 
Eupen, 1920, 5 C. grün und seltene Farbe gelbgrün, klar gestempelt.
3 Farben o
25.00
DEUTSCHE BESETZUNG 1. WELTKRIEG - OBEROST
4598 
Dorpat: 40 Pfg. auf 20 Kop. blau, Pracht, postfr. unterbewertet. Auflage 28 100, sign. Kosack.
2 **
25.00
DEUTSCHE BESETZUNG 1. WELTKRIEG - POLEN
4599 
1915, I. Ausgabe a. Blanko-GS 5 Pfg., seltener kleiner viol. K1 "K.D.POSTAMT WARSCHAU BRIEFSTEMPEL".
1/5,P1 o
18.00
4600 
Polen, 1916, 2 1/2 - 60 Pfg. gestempelter Prachtsatz.
6/16 o
8.00
4601 
7 1/2 Pfg. dklrotorange, matter Aufdruck, gest. Pracht.
9b o
6.00
4602 
40 Pfg. karminrot/braunschwarz, Prachtbfst., zentr. "KOLNO".
15a Bfst.
5.00
4603 
5 Pfg. GS-Karte mit Stpl. "WLOCLAWEK" u. Zensur-R1 "Überwachungsstelle Posen" nach Berlin.
P1 o
12.00
DEUTSCHE BESETZUNG 1. WELTKRIEG - RUMÄNIEN
4604 
1917, 15 Bani im 4er Block vom rechten Bogenrand, mit Zwangszuschlagsmarke 10 Bani auf gräulichem Papier, gebr. auf Eilbotenbrief (Eilbotenzettel abgefallen) ab "Bukarest" nach Oldenburg, rücks. 2x als Ankunftsstempel, dabei je die Datumsbrücke oben und unten mehrfach gebrochen
1 (4), Z 2x Bf
15.00
4605 
25 B. auf 20 Pfg. mit stark nach oben verschob. Aufdruck: MVIR, zentr. "TIGARENI"
2 Abart o
18.00
4606 
1917, 40 B. auf 30 Pfg. dklrotorange/schwarz, glänzender und rußiger Aufdruck, gest.
7a/b o
8.00
4607 
40 Bani auf 30 Pfg., seltener MATTER AUFDRUCK, Prachtbfst. u. normaler glänzender Aufdruck, gest. Pracht.
12a,b Bfst./o
25.00
4608 
Zur Beförderung zugelassen/ Kommando der rumänischen Erdölfelder: viol. L2 sauber auf Brief mit 25 Bani Aufdruckmarke gebr. nach Bukarest
 
15.00
4609 
Porto: 20 Bani, beide Typen, ungebraucht Pracht.
Po 3I/II *
7.00
4610 
Zwangsmarken, 10 B. braun mit Rahmen-Aufdruck, graues Papier Bfst., weißes Papier Pracht.
Z 3x/y Bfst./o
12.00
SUDETENLAND
4611 
Budweis: 1938, 2 Sammlerbelege mit viol. Stempel "Der Führer in Budweis" und 2sprach. Tagesstempel
 
Gebot
BÖHMEN UND MÄHREN
4612 
Aptierter Doppelkreiser "AUSCHOWITZ" auf 6 versch. CSSR-Marken auf Bfst., 18/10/38
o
12.00
4613 
23/10/39, 10 H. dkllilabraun SECHSER-Block in MiF mit CSSR 1 K lilarot Paar auf Orts-R-Bf. PRAG.
21,CSSR 406 Bf.
18.00
4614 
1941, 2,50 und 4 K. als MIF auf LP-Brief aus "Brünn" nach New York/ USA, mit doppeltem Zensurverschluß
32, 34 Bf
12.00
4615 
1939, 3, 2x 5 und 10 K mit 5 und 2x 25 H. Lindenzweig auf 50 H. Paketkarte aus der CSSR, als Mitläufer aus "Frydek 1" ins Sudentenland, mit dortigem Gebührenzettel aus "Znaim 2", rücks. u.a. Durchgang Wien und Zollstempel Znaim mit Reichsadler
33,35(2),36, CSSR Bf
22.00
4616 
1939, 5 und 2x 20 K. mit CSSR 2 K. Landschaft und 2x 5 H (1 Wert Eckmangel) als Mitläufer-Frankatur auf 50 H Paketkarte CSSR, für 3 Pakete ab "Prosec" nach dem Sudetenland, mit dortigem Gebührenzettel von "Znaim" , rücks. Durchgang Wien und Zollstempel mit Reichsadler von Znaim, Mittelbug
35, 37(2), CSSR Bf
45.00
4617 
Mitläufer: 1939, 5 K Burg Prag mit Zsfr. auf CCSR- Paketkarte 50 H, ab"Brno 1" nach Znaim, mit aufgeklebtem Gebührenzettel
35, PAK o
15.00