Suche im Katalog    
Und Oder
 
BAYERN - POSTABLAGESTEMPEL
5021 
Marienthal Taxe nittenau: 1900, grüner (!) Ra3 sauber auf blauschw. Mehrbild-AK Regenthal mit Abb. Veste, Marienthal, Kloster Reichenbach, Schloß Stöfling, gebr. ab Regenstauf, mit K1 "Bayerbach b Ergelsbach"
 
50.00
5022 
Mauerberg Taxe Tüsling: 1916, viol. Ra3 klar auf 5 Pfg. GSK mit Bahn-K1, nach München
P o
30.00
5023 
Merkendorf: 1868, schw. L2 klar auf Brief mit Bahn-Halbkreiser "Bahnh. Triebsdorf", nach Gunzenhausen (rück. großer schw. Ra2)
 
20.00
5024 
Mindelheim: schw. L2 Teilabschlag auf 10 Pfg. Wappen
 
15.00
5025 
Münchsdorf: 1858, schw. L2 doppelt übereinander abgeschlagen auf Bischofsbriefhülle Gregorius, nach München
Bischofsbrief
70.00
5026 
Nandlstadt: 1869, schw. L2 klar auf Dienstbrief der Landgemeinde Airischwand, nach Freising (rücks. Halbkreiser)
 
50.00
5027 
Neustadt a.A.: 1867, schw. L2 klar auf Brief mit selbem Halbkreiser, nach Nürnberg
 
25.00
5028 
Neustadt a.A.: 1867, schw. L2 klar auf Brief mit Halbkreiser nach Weissenstadt, rücks. Halbkreiser
 
25.00
5029 
Niederleyerndorf Taxe Langenquid: 1903, schw. Ra3 klar auf 5 Pfg. GSK mit K1 "Eggmühl"
P o
45.00
5030 
Ornbau: großer schw. L2 klar auf Bfst 10 Pfg. Wappen rot
39b Bfst
20.00
5031 
Regnitzlosau: schw. L2 als alleinige Entwertung auf größerem Dienst-Brief mit 5 Pfg. Wappen, nach Rehau, 2 senkrechte Büge
48 Bf
40.00
5032 
Rohrenfels: seltener schw. L2 etwas fett abgeschlagen auf breitrandiger 1 Kr. gelb vom rechten Rand auf Bfst
8 Bfst
40.00
5033 
Roth: 1869, schw. L2 mit Halbkreiser auf doppelt verwend. Briefhülle mit innen Zierstempel "Neustadt a/S"
 
15.00
5034 
Roth: 1891, großer schw. L2 klar als Entwertung mit nebengesteztem K1 auf Brief nach Germersheim, ein sehr frühes Datum
49 Bf
30.00
5035 
Ruhstorf Taxe Reisbach: 1917, viol. Ra3 sauber auf frank. Paketkarte nach Vilsbiburg
 
40.00
5036 
Sandelzhausen Taxe Mainburg: viol. Ra3 sauber auf Brief mit 20 Pfg. Ludwig und Nachgebührvermerk "15"
 
35.00
5037 
Postablage Steinbühl, L2 auf 2 Stück Bayern 1 Kr. rot
3(2) o
20.00
5038 
"THÜNGERSHEIM" a. etwas berührter 3 Kr blau, auf I. Ausgabe SELTEN, erst 1/7/61 eröffnet!
2II o
15.00
5039 
"WEILER I.ALLG.BHF." L2 klar auf 5 Pfg. grün, sw Künstlerkarte, GS 5 Pfg. von 1907.
61,P o
30.00
5040 
"WELLHEIM" 12 auf weißem doppelt verwendetem Kirchenbf. mit Antwort und Segment "DONAUWÖRTH", selten.
Bf.
30.00
5041 
"WIERSBERG" L2 zentr. klar auf 3 Kr. rosa, minimal bräunlich, Pracht.
23 y o
10.00
5042 
Wipfeld: 1866, schw. L2 als Entwertung auf breitrand. 3 Kr. Wappen, auf Brief mit Halbkreiser "Weigoldshausen", nach Sulzheim
9 Bf
50.00
5043 
Zirndorf: 1864, schw. L2 klar ohne weitere Stempel auf Brief nach Rosstal
 
25.00
BAYERN - POSTHILFSTELLENSTEMPEL
5044 
Almagmach Taxe Immenstadt: 1904, blauer Ra3 klar auf sw AK Gruss vom Stuiben, gebr.
 
Gebot
5045 
Almagmach Taxe Immenstadt: 1908, blauer Ra3 klar auf gleicher sw AK mit Abb. der Hütten und Hüttenstempel, nach Kempten
61 Bf
15.00