Suche im Katalog    
Und Oder
 
FRANZÖSISCHE ZONE - WÜRTTEMBERG
4992 
1948, orange mit 20 u. 5 Pfg. Wappen auf weißem Bf., R-Stpl. RAVENSBURG".
10 Bf.
18.00
4993 
1 Mk. Plattenfehler I, ideal a. Bfst., 50 Pfg. Plattenfehler III, gest.
13 PFI,24 PFIII BFS/o
12.00
4994 
1948, 15 Pfg. blau, Plattenfehler: Strich durch Hölderlin zum Oberrand, gest.
19 PF o
12.00
4995 
1948, 30 Pfg. Waldsee auf 2 versch. AK mit versch. Abb. des Rathauses, dabei mit Zudruck 650 Jahre, je mit Jubiläums-SST
23 Bf (2)
10.00
4996 
1948, 84 Pfg. waagrechtes Paar, dabei linke Marke mit Plattenfehler: Feld 6 Ast gebrochen, sauber gebr. aus "Reutlingen" auf Paketkaten-Bfst in die Schweiz
26 PF II, 26 Bfst
45.00
4997 
1948, 84, 12, 2 Pfg. (6) auf R.-Bf. II. Stufe, roter Not-R-Stpl. "TÜBINGEN 1"
26,14,18 Bf.
12.00
4998 
1949, 90 Pfg., ideal zentr. klarer Bund-Stpl. "LÜBECK 1/12/49".
37 o
22.00
4999 
1949, ISNY beide Rifflungen, postfr.
38/39x/y **
18.00
5000 
1949, Goethe komplett, die 10 Pfg. mit PF: Punkte im linken Rand.
44 PF/46 **
12.00
5001 
1949, 20 Pfg. Stadttor Wangen Doppel-GSK, ungebr., Kat. 180,--
P 6 **
35.00
SOWJETISCHE BESATZUNGSZONE
5002 
1946, Bärenausgabe rücks. auf 5 Pfg. GSK mit SST "Berlin - Delegierten-Beratung ...", dabei 5 und 6 Pfg. sägezahnartig durchstochen, gepr. Ströh
1/7 Bf
9.00
5003 
1945, 8 Pfg. orangerot mit waagr. Strich durch "B", zentr. gest.
3AvzII o
8.00
5004 
Berlin-Brandenburg, 1945, 20 Pfg. blau, Plattenfehler: Farbfleck links neben 'T' (Feld 84), postfr.
6A IV **
8.00
5005 
1945, 30 Pfg. im kompl. postfrischem 100er Bogen in normaldickem bzw. dünnem Papier, dieser Bogen gepr. Ströh, Michel ohne Berücksichtigung der Plattenfehler bereits 1830,--
7A waz, waz S (100)
70.00
5006 
1945, 6 Pfg. schwarz/hellbläulichgrün, rechtes Randstück mit Plattenfehler: I statt F im unteren PFENNIG, postfr.
8x PF **
12.00
5007 
M-Vorpommern, 6 Pfg. schwarz/grün, Plattenfehler: Feld 68 Teilauflage Ao-Bogen mit beiden rechten anhängenden Marken, mittlere Marke Plattenfehler: Zierstück links über mittlerer 6, rechte Marke Plattenfehler: rechte untere 6, postfr., Bogenrand. KW 80,-++.
8XVII,8 PF **
25.00
5008 
1945, 6 Pfg. schwarz/Hellbläulichgrün, 3 gest. Plattenfehler: Punkt am oberen G, Strich links an mittlerer 6, Punkt am oberen P und unterem E im senkrechten Paar mit Normalmarke, dazu 6 Pfg. waagrecht verzähnt, dadurch Teil der oberen Nebenmarke.
8x PF o
35.00
5009 
1945, 6 Pfg. dklpurpur, Plattenfehler: linke untere 6 wie 0, postfr., selten und Plattenfehler: Punkt rechts neben 6.
9b PF **
18.00
5010 
1945, 8 Pfg. dklrosarot/lilarosa, völlig verschmierter Druck: Mecklenburg, Oberrand, postfr.
11b **
25.00
5011 
1948, 10 Pfg. Arbeiter mit Handstempel "14 Dresden" in MIF mit versch. Werten Gemeinschaftsausgabe, dekorativ geklebt umgeben mit 8 Werten 12 Pfg., gebr. aus "Dresden" nach Heidelberg, porotgerecht
169I Bf
70.00
5012 
1945, 8 Pfg. mittelsiena, links ungezähnt, postfr.
15a U1 **
18.00
5013 
1945, 8 Pfg. Plattenfehler: untere Randlinie Knick, (Feld 3) Teilauflage, A-Bogen, Oberrand, postfr.
16I PFIII **
12.00
5014 
1945, 12 Pfg. schwarz/lilarosa, Plattenfehler: Feld 28 Teilauflage: Ao-Bogen, gut gezähnt, gest. dazu PF II, Zahnfehler, unberechnet.
16I PFI o
22.00
5015 
1945, 12 Pfg. dklrosarot/lebhaftlilarosa, Plattenfehler: Feld 92. KW 71,-++
19yII PF XII o
18.00
5016 
1945, 6 Pfg. Opfer des Faschismus mit Plattenfehler, sauber gebraucht, Kat. 170,-
20IV o
18.00